fbpx

REVIERWELT. Wildkamera.

Wissen, was läuft.

Sie können nicht rund um die Uhr im Revier sein, um zu wissen was läuft. Eine Wildkamera mit GPRS-Funktion dagegen schon – ihre Bilder zeigen Ihnen, wo sich welches Wild momentan im Revier bewegt. Sie können fast jede am Markt erhältliche Kamera mit Revierwelt verwenden.

Ob an der Kirrung, am Luderplatz oder am Wechsel – mit einer Wildkamera erfährt der Jäger,  welches Wild sich wann und wo im Revier befindet, ohne es durch seine Anwesenheit zu stören. Mit Sensoren überwacht die Kamera die Umgebung und reagiert auf Wärme und Bewegung. Läuft ein Tier oder Mensch in den Erfassungsbereich der Kamera, wird die Aufnahme ausgelöst.

Mit der Anbindung Ihrer GPRS-Wildkamera an die Revierwelt bekommen Sie jedes Bild auf Ihr Handy – schnell und unkompliziert.

Erkennen. Auslösen. Versenden.

Die Wildkamera sendet ihre Bilder direkt zu Revierwelt, wo sie gespeichert werden. Zeitgleich erhalten Sie eine Meldung über den Bildempfang und wissen damit sofort, was im Revier geschieht.

Die eingehenden Meldungen werden analysiert und grafisch aufbereitet. Daneben werden die Aufnahmen auch auf einer herkömmlichen SD-Karte in der Kamera gespeichert.

Besonders einfach geht das mit Modellen, die es in einer Revierwelt-Edition gibt,  z.B. mit der X-VIEW. Die Kamera ist für den Einsatz mit Revierwelt optimiert, Code eingeben – einschalten – los. Bestellung per Mail an support@revierwelt.de.

Ihr Auge im Revier.

REVIERWELT. Entdecken.

Revierverwaltung

GPS-Hundeortung

Fangjagd

Wildbretverwaltung

Benutzerdefinierte Funktionen

Überzeugen Sie sich selbst von Revierwelt!

Menü